Waldbrand in Soazza/Mesocco Neujahr 2017 Bei den Waldbränden vor und nach Neujahr 2017 waren auch Zivilschützer aus der Surselva im Einsatz.

Um Neujahr 2017 wüteten mehrere Brände im Süden Graubündens. Bei den Bränden in Soazza kamen 15 Mitglieder der ZSO Surselva zum Einsatz. 

Sie waren v.a. für die Instandshaltungsarbeiten nach dem Waldbrand zuständig. Der Einsatz ist erfolgreich verlaufen und die Zusammenarbeit zwischen Armee (Helikopter), Feuerwehr, Kantonspolizei und Zivilschutz war ausgesprochen gut. 

Besten Dank an alle für den wichtigen Einsatz.